Tag der Reservisten

RK Wetterau richtet Tag der Reservisten aus

Finden sich THW, Polizei, DRK, Johanniter, Freiwillige, das Karrierecenter-Truck und natürlich der Reservistenverband zusammen, kann dies nur eins bedeuten: Es ist der Tag der Reservisten.

So auch wieder am Tag der Deutschen Einheit. Im Auftrag des Landesverbandes Hessen richtete die RK Wetterau mit musikalischer Unterstützung durch den Reservisten-Musikzug Hessen bei bestem Herbstwetter den diesjährigen Tag der Reservisten im einzigartigen Ambiente des Jugendstil-Sprudelhofs in Bad Nauheim aus.

Mit der Verleihung der 40. Gelben Schleife der Solidarität durch den Förderverein Stab Division Schnelle Kräfte der Bundeswehr (Standort Stadtallendorf), hochrangig vertreten mit dem Kommandeur der Division Schnelle Kräfte, Generalmajor Andreas Marlow, wird diese Veranstaltung wohl nachhaltig in guter Erinnerung bleiben.

Mit seiner Rede als Schirmherr unterstrich der Bürgermeister der Stadt Bad Nauheim Klaus Kreß die immer noch hohe Bedeutung von engagierten Reservisten, die wie die anwesenden Vertreter der Blaulichtorganisationen zum Wohle der Gesellschaft ihre Arbeit verrichten.

In Vertretung des in Berlin gebundenen Präsidenten des Verbandes der Reservisten der Deutschen Bundeswehr e.V. sowie in seiner Funktion als Vorsitzender des Landesverbandes Hessen stellte Oberst d.R. Volker Stein die hohe Bedeutung der Reservisten heraus. Nur dank des immer wieder gezeigten hohen Engagements und Einsatzbereitschaft, können auch Engpässe der Bundeswehr sowohl im In- als auch Ausland gemildert werden.

Anschließend betonte Generalmajor Andreas Marlow die starke Verbindung der Bevölkerung zu der gerade in Hessen doch sehr ausgedünnten Präsenz der Bundeswehr. Nur durch das Wissen der vorhandenen Solidarität und Wertschätzung gegenüber den Soldaten und Soldatinnen sowie deren Familien können auch tragische Erlebnisse wie der Verlust von Angehörigen überstanden werden.

Nach Übergabe der Gelben Schleife der Solidarität würdigte Oberst d.R. Volker Stein den Schirmherr Klaus Kreß sowie den RK Wetterau Vorsitzenden Major d.R. Harry Paduch mit dem Ehren-Coins des Landesverbandes als Dank für die diesjährige Ausrichtung eines rundum gelungenen Tages der Reservisten.

Im Rahmen der Ehrung nutzte der RK Vorsitzende Major d.R. Harry Paduch die Gelegenheit, um den frisch zum Stabsfeldwebel d.R. beförderten Jens Farschtschiyan für sein jahrelanges Engagement mit dem Europakreuz auszuzeichnen.

Nach dem formellen Festakt konnten sich die Ehrengäste bei einem Rundgang sowohl über die Leistungsfähigkeit der anwesenden Blaulichtorganisationen als auch dem Schwerpunkt nach der vielfältigen Arbeit der Reservistenarbeit informieren. Für das leibliche Wohl durfte selbstverständlich nicht die Versorgung mit Erbsensuppe fehlen, die durch die Feldküche der RK Büdingen bereitgestellt wurde. Traditionell fand dieser kulinarische Genuss bei allen Gästen großen Anklang fand.

Ein weiterer Höhepunkt stellte eine Gedenkfahrt der Veteranen zum Ehrenmal der gefallenen Soldaten der beiden Weltkriege im Konvoi mit 40 Motorrädern, geführt durch historische Fahrzeuge der Bundeswehr, dar. Mit der Kranzniederlegung durch die Stadt Bad Nauheim und den Reservistenverband wurde all derer gedacht, die im Einsatz für Menschen in aller Welt verstorben sind.

Zum Abschluss der Veranstaltung zeigten die vor Ort beteiligten Blaulichtorganisationen vor interessierten Zuschauern nochmals ihre Leistungsfähigkeit mit einer gemeinsamen Rettungsübung.